DWGload Startseite
 

Axel Volk

Axel Volk Jahrgang: 1962
Gemeinde: Neuwied-Gladbach
Beruf: Lehrer
Vita in Kurzform: Gebürtig in Wuppertal, verheiratet, vier Kinder (zwischen 10 und 20 Jahren). Einer, den die Gnade fand: im Alter von 23 „tief aus der Welt“ bekehrt, durch treue und vorbildliche Glaubensgeschwister in den Schriften unterwiesen und schrittweise zum Dienst angeleitet worden. Heute ist es seine große Freude, junge Menschen zu unterrichten - einerseits beruflich als Lehrer (für Mathematik, Informatik, Wirtschaft, Deutsch, ...) und Schulleiter einer christlichen Realschule plus in Neuwied (Rheinland-Pfalz), andererseits in der biblischen Verkündigung, z.B. alljährlich in der „Teenager-Ferienbibelschule“ in Lychen (Brandenburg).

Predigten

Abraham erhob seine Augen Adventsgaben Gottes Anbetung im Gottesdienst Arten von echter Anbetung Besonnenheit und Nüchternheit zum Gebet Biblisches Wertesystem in Erziehung und Internet Christi Himmelfahrt. Was für ein Wiedersehen! Damit du und deine Kinder lange leben Das Gesetz vom Sinai. Für uns Christen noch gültig? Das Schiff Gemeinde Das Weizenkorn muss sterben Der Tod im Topf Der Wohlgeruch des Opfers Christi Die einzelnen Themen des 1.Korintherbriefes Die Gemeinde Ephesus Die Gemeinde Galatien Die Gemeinde Kolossäa Die Gemeinde Korinth Die Gemeinde Philippi Die Gemeinde Rom Die Gemeinde Thessaloniki Die Lüge von der Hauptsache Die Schlüsselfrage. Wem willst du wirklich gefallen Ein Schatten von Ostern Einführung in den 1.Korintherbrief Elisa. Achtung Hinterhalt Elisa. Geöffnete Augen Gott der Berge und Täler Gottes Reden im AT und im NT Gottes Rettungssanitäter Hauptlinien des Hebräerbriefes Hebräerbrief. Lasst uns durchhalten Herausgenommen aus der Welt Kinder und Eltern Läufer mit einer Botschaft Losgemacht von dem Gesetz Medienerziehung Mose und Daniel. In der Erziehung gute Grundlagen legen Neues Leben Niemals zurück Pfingsten hat alles neu gemacht Stürmische Zeiten Umgang mit mobilen Geräten Umgang mit mobilen Geräten Unser alter Mensch mitgekreuzigt Warum Joram kein guter König war Weihnachten. Gottes Wunschzettel an uns Weihnachten. Namen des Herrn Jesus Weiser Sohn, törichter Sohn Zieht sie auf in der Zucht und Ermahnung des Herrn Zusammenfassung der Gemeinderundreisen