DWGload Startseite
 

Warum gibt es Leid? – Eine vierfache Antwort

Sprecher Pastor Olaf Latzel - 204 Predigten
Kategorie Diverse Themen
Bibelstelle Jeremia 15,18
Gehalten 2017-11-19
Predigttext aus Jer 15,18: "Warum währt doch mein Leiden so lange, und meine Wunden sind so gar böse, daß sie niemand heilen kann? Du bist mir geworden wie ein Born, der nicht mehr quellen will." 1. Die Antwort von Gott her: "Und wie sie es für nichts geachtet haben, Gott zu erkennen, hat sie Gott dahingegeben in verkehrten Sinn, sodass sie tun, was nicht recht ist, voll von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier, Bosheit, voll Neid, Mord, Hader, List, Niedertracht; Zuträger, Verleumder, Gottesverächter, Frevler, hochmütig, prahlerisch, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam, unvernünftig, treulos, lieblos, unbarmherzig." (Röm 1,28-31) 2. Die Antwort vom Teufel her: "Jesus sagt: Warum versteht ihr denn meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt! Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge. Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht." (Joh 8,43-45) 3. Die Antwort vom Menschen her: "Und die Frau sah, dass von dem Baum gut zu essen wäre und dass er eine Lust für die Augen wäre und verlockend, weil er klug machte. Und sie nahm von der Frucht und aß und gab ihrem Mann, der bei ihr war, auch davon und er aß." (1. Mo 3,6) 4. Die Antwort von Christus her: "Alle, die fromm leben wollen in Christus Jesus, müssen Verfolgung erleiden." (2.Tim 3,12)